Die Hornhaut

Die Hornhaut des Auges (lat. Cornea) ist der lichtdurchlässige vordere Teil der äußeren Augenhaut und beeinflusst durch ihre Form die Brechkraft des Auges. Durch ihre Transparenz und Wölbung trägt sie maßgeblich zum Sehvermögen bei.

Die Funktionen der Hornhaut

Der Aufbau der Hornhaut

Im Zentrum ist die Hornhaut in etwa einen halben Millimeter dick, im Randbereich nimmt die Dicke zu. Sie kann grob in 5 Schichten eingeteilt werden: