Altersweitsichtigkeit - alles was Sie wissen sollten

Altersweitsichtigkeit
alles was Sie wissen sollten

Was bedeutet Altersweitsichtigkeit?

Bei der Altersweitsichtigkeit, auch Presbyopie genannt, handelt es sich um eine optische Fehlsichtigkeit. Mit zunehmendem Alter können Betroffene Objekte in der Nähe nur mehr unscharf erkennen. Das Auge verliert seine Anpassungsfähigkeit. Dadurch können Betroffene, so wie bei der Weitsichtigkeit (Hyperopie), Objekte in der Nähe nur mehr unscharf wahrnehmen.

blank

Wie wird Altersweitsichtigkeit erkannt?

Mit zunehmendem Alter verliert das Auge die Fähigkeit zu akkommodieren, da die Elastizität der Linse immer mehr nachlässt. Unter Akkommodation versteht man die Kontraktion bzw. Entspannung der Ziliarmuskeln. Sie sorgen während der Fern- und Naheinstellung für die erwünschte Linsenkrümmung. Etwa ab dem 40. Lebensjahr beginnt diese Fähigkeit abzunehmen, woraus die Altersweitsichtigkeit entsteht. Die Linse kann sich nicht mehr entsprechend krümmen. Erkannt wird diese Fehlsichtigkeit durch eine langsame Abnahme des Sehvermögens beim Betrachten von Objekten in der Nähe.

Welche Beschwerden verursacht Altersweitsichtigkeit?

Die Altersweitsichtigkeit kann zum Teil über die Naheinstellung des Auges (Akkommodation) ausgeglichen werden. Jedoch lässt diese Fähigkeit mit zunehmendem Alter nach, wodurch es für das Auge sehr anstrengend wird, dies auszugleichen. Diese ständige Anspannung kann zu Beschwerden wie Kopf- und Augenschmerzen, Augenbrennen und einer schnellen Ermüdung der Augen führen. Wird die Altersweitsichtigkeit durch eine passende Brille oder Kontaktlinsen korrigiert, kann sich das Auge entspannen und die Beschwerden lassen nach.

Wie kann Altersweitsichtigkeit korrigiert werden?

Altersweitsichtigkeit kann mithilfe von Kontaktlinsen oder einer passenden Brille leicht kompensiert werden. Diese Sehhilfen erhöhen die Gesamtbrechkraft durch Sammel- bzw. Konvexlinsen. In der Nähe liegende Objekte werden wieder auf der Netzhaut abgebildet. Die Stärke einer Presbyopie wird daher in positiven Dioptrien (z.B. +3dpt) angegeben.

blank

Kann man Altersweitsichtigkeit lasern?

Nach einer umfassenden Untersuchung und einem ausführlichen Erstgespräch empfehlen wir Ihnen die für Sie am besten geeignete Augenlaserbehandlung.

Dr. Jamal Atamniy - Ihr Wiener Augenlaserspezialist mit langjähriger Erfahrung in der Augenchirurgie

Erfahrungsbericht unserer Patienten beim Erstgespräch mit Dr. Atamniy